Erdtanks:
Immer sicher lagern

Heizöltank unterirdisch oder Heizöltank oberirdisch – haben Sie sich diese Frage auch schon gestellt? Erdtanks sind eine kostengünstige und sichere Möglichkeit zur Aufbewahrung brennbarer oder sensibler Güter, wie Heizöl oder anderer Brennstoffe.

Erdtank

Ein unterirdischer Heizöltank ist also die perfekte Möglichkeit, große Mengen Heizöl sicher zu lagern.

Im Gegensatz zu einer Betonzisterne besteht ein Erdtank aus einem meist zylindrischen, teilweise oder ganz im Erdreich eingebetteten Behälter zur Lagerung bestimmter Materialien oder Flüssigkeiten (meist Brennstoffe wie Heizöl, Flüssiggas oder Pellets), sowie einer Öffnung nach oben, dem sogenannten Domschacht. Die Vorteile eines unterirdischen Heizöltanks liegen auf der Hand.



Artikel 1 - 39 von 39

Erdtanks: Die Vorteile

Die Vorteile eines unterirdisch verbauten Heizöltanks oder eines Erdtanks zur Lagerung anderer Stoffe sind vielfältig. Einer der größten Vorteile ist der, dass keine Lagerfläche im Haus oder im Betrieb erforderlich ist. Durch die Verlagerung des Tanks nach draußen gewinnt man im Gebäudeinneren wertvolle Nutzfläche.

Erdtanks werden bis auf die Schachtöffnung komplett mit Erde bedeckt, sodass sie kaum sichtbar sind. Unterirdische Heizöltanks können außerdem so installiert werden, dass sie problemlos befahrbar sind.

Die Anschaffung eines Erdtanks ist auch dann möglich, wenn das Haus nicht unterkellert ist. Somit ist die Lagerung von Heizöl oder anderen Stoffen auch in nicht unterkellerten Gebäuden ganz einfach möglich.

Bei entsprechender Verankerung ist die Installation eines Erdtanks auch bei hohem Grundwasserspiegel kein Problem. Eine eventuell auftretende Geruchsbelästigung wird in den Outdoor-Bereich verlagert oder gänzlich vermieden.

Erdtanks: Unsere Produktpalette

Erdtanks und unterirdische Heizöltanks können nach ihrer Materialbeschaffenheit und nach ihrer Nutzung eingeteilt werden. Wir bieten unterirdische Heizöltanks aus verschiedenen Materialien an – und auch für verschiedenste Materialien.

Wir bieten Erdtanks aus Stahl genauso wie Erdtanks aus PE (Polyethylen). Dieses Material ist extrem widerstandsfähig und sehr langlebig. Je nach Nutzinhalt und Einsatzbereich wird man sich für das Material entscheiden – Erdtanks können sowohl als Heizöltank wie auch als Dieseltank oder Benzintank zum Einsatz kommen. In Erdtanks können verschiedenste Flüssigkeiten und auch Pellets gelagert werden, genauso wie Wasser.

Sie haben noch Fragen zur Produktpalette, zur Installation der unterirdisch verbauten Tanks oder zum notwendigen Zubehör? Zögern Sie nicht – rufen Sie uns gerne sofort an!